Stiftung „Etwas tun für St. Annen“

Unser Name ist Programm

„Etwas tun für St. Annen“ so heißt die Stiftung, die uns in unserer Kirchengemeinde helfen soll, die vielfältigen Aufgaben vor dem Hintergrund immer geringer werdender Einnahmen möglichst in dem bisherigen Umfang weiterführen zu können.

Die Stiftung  „Etwas tun für St. Annen“ konnte seit ihrer Gründung das Kapital kontinuierlich erhöhen. Mit den Erträgen des Kapitals kann die Stiftung aktuell eine Kirchenmusiker-Stelle kofinanzieren und viele Projekte der Gemeinde ermöglichen.

Helfen Sie uns zu helfen

Kirchenvorstand und Stiftungsrat bemühen sich, das Stiftungskapital immer weiter aufzustocken. Kleiderstube, Musikabende, Kirchen-Kino, öffentlich Fußballübertragung bei EM und WM, Angebote beim Weihnachtsmarkt sind dabei nur einige unserer Fundraising-Aktivitäten. Daneben sind wir aber auch auf weitere Spenden angewiesen. Beträge wie 10, 25, 50 oder 100 EUR sind schon eine große Hilfe für unsere Arbeit. Eine weitere Möglichkeit ist auch, bei Trauerfeiern statt Blumenschmuck in der Kapelle Spenden für unsere Stiftung zu erbitten. Gerne informieren wir Sie über Wege wie Sie unsere Arbeit unterstützen können.

Spenden erbitten wir auf eines der Konten der Ev.-luth. Kirchengemeinde Westen mit dem Stichwort Westen - Stiftung Etwas tun für St. Annen“:

  • KSK Verden: Konto-Nr. 10032563, BLZ 29152670
  • Volksbank Verden: Konto-Nr. 325500,  BLZ 29162697
  • Ev. Kirchenkasse: Konto-Nr. 6203, BLZ 52060410

Warum eine Stiftung?

Die Kirchensteuereinnahmen sind drastisch eingebrochen. Das führt zu einer ebenso drastischen Kürzung der Mittel für die Kircherngemeinden. Wenn nicht reagiert wird, dann muss die kirchliche Arbeit vor Ort eingeschränkt werden. Diese Kürzungen betreffen vor allem die Pfarrstellen. Auch in Westen wurde die Pfarrstelle bereits auf eine 3/4-Stelle gekürzt. Merkliche Einschränkungen waren damit verbunden. Eine noch weitere Einschränkung hätte nicht nur erhebliche Auswirkungen auf die seelsorgerische Versorgung, sondern auch auf die vielen anderen Aktivitäten, die unsere Kirchengemeinde heute auszeichnen. Viele Mitglieder unserer Kirchengemeinde sind sehr aktiv und erfreuen damit wiederum viele andere. Das gilt für den Posaunenchor genauso wie für die anderen Chöre. Und auch Einschränkungen bei der Organistentätigkeit wären zu befürchten. Die Stiftung soll den wegfallen Finanzmitteln entgegenwirken.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat, oder auch Anstifter“ genannt, trifft sich alle zwei Monate am jeweils dritten Mittwoch im Monat von 17.30 bis 19.00 Uhr. Die aktuellen Mitglieder des Stiftungsrates sind:

  • Dieter Kerwat
  • Karin Meyer
  • Andrea Kappel
  • Anke Prigge
  • Michael Fischer
  • Werner Osthoff

Ihr Ansprechpartner

Dieter Kerwat

Telefon: 04239 - 428